More, Stories
Schreibe einen Kommentar

Spargel mit Radieschen-Butter und knusprigen Kartoffeln

Spargelzeit heißt bei uns Familienzeit. Früher, als ich noch Zuhause gelebt habe, gab es gefühlt jeden Tag Spargel. Heute nehmen wir diese Zeit als einen Vorwand uns regelmäßig um einen Tisch zu setzen. Normalerweise werden dazu Schinken, Sauce Hollandaise und Kartoffeln serviert. Letzten Sonntag, um Mama (und Papa) zu feiern, habe ich mal etwas neues versucht: weißer Spargel mit Radieschen-Butter und knusprigen und goldbraunen zerdrückten Kartöffelchen.

Was ich an meinen Eltern sehr, sehr schätze und wofür ich sehr dankbar bin: Sie haben mich immer machen lassen. Es war meine Entscheidung, ob und welches Instrument ich spielen (Querflöte, Klavier und bald nichts mehr), welchen Sport ich treiben (Tanzen, Volleyball und Reiten) und was ich aus meinem Leben machen möchte (Ausbildung oder Studium, Handwerk oder Geisteswissenschaft). Manchmal, in sehr selbstkritischen Phasen, dachte ich mir: Sagt mir doch einfach, was ich mit meinem Leben anstellen soll! Dann habe ich einfach das gesagt, was in meinem Kopf umherschwirrt. Dass ich nicht weiß, wohin es für mich gehen soll, dass ich das Schreiben und die Menschen, denen ich dadurch begegne, sehr schätze, aber nicht genau weiß, wohin das führen soll. Und jedes Mal haben sie diese eine Botschaft in ihrer jeweiligen Antwort rübergebracht: Ein Schritt nach dem anderen. So wie du das machst, ist es für dich richtig. Und: Wir sind stolz auf dich. Danke, Mama und Papa! <3

DSCN2831

Zutaten für 4-6 Personen:

2 kg weißer Spargel

1 EL Butter

2 TL Salz

1 TL Zucker

etwas Zitronensaft

10-12 kleine Kartoffeln, abgekocht

Olivenöl

100 g Butter

2 EL Haselnüsse, gehackt

100 g Radieschen, fein geschnitten

Salz

Pfeffer

Ofen auf 200°C vorheizen. Abgekochte Kartoffeln auf ein Backblech mit Backpapier legen, mit einem breiten Pfannenwender vorsichtig platt drücken. Mit Olivenöl beträufeln und mit Salz bestreuen. 20 Minuten in den Ofen geben, danach wenden und nochmals 20 Minuten im Ofen backen, bis die Kartoffeln goldbraun und knusprig werden. Ofen ausschalten und die Kartoffeln darin warmhalten.

Einen großen Topf mit Wasser zum Kochen bringen. In der Zwischenzeit Spargel schälen und die Enden abschneiden. 1 EL Butter, 2 TL Salz, Zucker und Zitronensaft in das Wasser geben. Spargel dazugeben, Hitze runterdrehen, dass das Wasser nicht mehr kocht, und den Spargel je nach Dicke der Stangen 10-20 Minuten ziehen lassen.

Butter in einer Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen lassen, Hitze reduzieren und in etwa 8 bis 10 Minuten braun werden lassen. Aufpassen, dass sie nicht verbrennt. Haselnüsse dazugeben, Radieschen untermischen und salzen und pfeffern.

Spargel aus dem Wasser und Kartoffeln aus dem Ofen holen und zusammen mit der Radieschen-Butter servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*